Notice: Undefined index: attributes in /home/robertb/robertbienert.de/www/htdocs/scripts/rdf.php on line 222

Notice: Undefined index: attributes in /home/robertb/robertbienert.de/www/htdocs/scripts/rdf.php on line 222
Danke!

Ich bedanke mich ganz höflich bei folgenden Personen und Institutionen mit dieser Seite:

(absichtlich ungeordnet)

Meinen Eltern
… weil sie mich in die Welt gesetzt und erzogen haben, trotz der Scheidung. Ohne sie wäre ich nicht der Robert, der ich heute bin. Außerdem haben sie erst diese Seite (indirekt) ermöglicht.
Meinem Bruder
… dass es ihn gibt. Er will nun Australien kennen lernen und schreibt regelmäßig Berichte sowie veröffentlich Fotos in seinem Weblog.
Der Natur
… dafür, dass sie diesen Planeten erschaffen hat, aber vorallem, dass sie dem Mann die Frau als Gegenstück gegeben hat Was wäre die Welt ohne die Frauen?!
Der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule
… weil ich mich dort schon seit acht neun Jahren gut aufgehoben fühle gefühlt habe und ich dort zum ersten Mal mit dem Internet in Kontakt kam (war bei der Projektwoche 1996). Ich habe dort neben einem ausgezeichnetes Abitur auch meine MaTA-Ausbildung absolviert.
Der evangelischen Kirchengemeinde Baunatal Mitte
… für den Großenritter Jugendclub. Dort habe ich mich fast zwei Jahre zu Hause gefühlt und viele coole Typen kennengelernt. Ohne den Club wäre ich nie nach Hildesheim zum YouthCamp gekommen. Das waren die schönsten Sommerferien ohne meine Familie!
Stephan S.
… weil er einer meiner besten Freunde und Berater ist, obwohl er mittlerweile in den Staaten lebt.
Danke auch für den Tipp mit Freepage. Deshalb link ich auch deine Seite.
Nicole
… sie meine beste Freundin ist, die mich wohl manchmal besser kennt, als ich mich selbst. Danke für die vielen gemeinsamen Stunden bisher und in Zukunft!
Stefan Karzauninkat
… weil er Die Goldenen Regeln für schlechtes HTML geschrieben hat, die ich in diesem Projekt konsequent missachtet habe. Der Text ist zwar schon etwas angegraut, aber auf jeden Fall lesenswert.
Stefan Münz
… weil er der Autor von Selfhtml ist. Diese riesige Referenz über das Schreiben in HTML hat mir bei meinem Internetauftritt sehr geholfen. Gut zu wissen, dass die Lösung eines Problems immer nur einen Mausklick entfernt ist.
natürlich auch bei dir
weil du meine Seite besuchst.

Außerdem grüße ich noch:

(chronologisch ge-, namentlich ungeordnet)
… alle Schüler und vorallem alle Schülerinnen des Abitur-Jahrgangs 2003 der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule – auch die jenigen, die nicht mit uns Abi gemacht oder nicht bestanden haben – besonders aber …
… die Redaktion der ApokaLIBSe, die 2003er Leistungskurse Physik und Informatik, die MaTAs 2002/2003 sowie 2003/2004
… die Abizeitung 2003
… meine Freunde und Kollegen:
Matthias „Matze”, Stephan P., Thomas, Michael Schütz, Masud, Hendrik S., Marcus N. („back in town”), Hendrik „Don” S., Daniel, Niclas, Jörg, Collins, Paul, Felix, Jan, Denis, Michael M., Dennis
… meine Freundinnen und Kolleginnen (Qualität statt Quantität):
Melanie L., Christin, Katja (Rica), Melanie W., Christiane, Melissa, Svenja, Julia H., Frauke
… natürlich auch alle, die unsere Schule bereits vorher verlassen haben:
Philipp, Sven, Michael Schinzel, Regina, Hanna
… die Abiturienten 2004
vor allem die Party-Feten-Crew
… die „Disco Boys”
Uwe „Triple-U E”, Bastian „Bass-T”, Maxim „der dritte Disco-Boy”, Gregor vom MfS-Amt bzw. Supaloud-Radio im FRK
… meine Kommilitonen und vor allem Kommilitoninnen, besonders
„meine Physiker”
Sebastian, Benjamin, Stefan, Manuel, Björn „Bjuford“, Martin, Pascal, Johann, Hendrike, Andreas, Eyram, Maria, Andre, Che, Stephan
meine „FBler“
Bertram, Susann, Maike, Maria, Hermann
die Engagierten
Lars, Peter, Sebastian, Felix, Erol, Christian, die vielen anderen netten Protestler
Meine „Posse“, Freunde und Kollegen (die nicht schon oben aufgeführt sind)
Mareike, Johanna (Hanna), Tina

Bist du der Meinung vergessen worden zu sein: Alzheimer lässt grüßen und vergeben ist göttlich (der Wolf). Also, lass es mich wissen.

M.f.G - Mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt mir zu Füßen, denn ich steh' drauf.